Skip to main content

Nachsorge

Im Anschluss an die Maßnahme in unserer Klinik schließt sich mit etwas zeitlichen Abstand die Nachsorge an. Aber wieso? Eine Kur kann nur langfristig wirken, wenn die Erfolge und Erkenntnisse daraus in Ihrem Alltag Fuß fassen. Während Ihres Klinikaufenthaltes hatten Sie viel Zeit, um sich mit sich selbst auseinander zu setzen, alte Verhaltensweisen zu reflektieren und neue Verhaltensweisen und Gewohnheiten anzunehmen.
Deshalb ist es wichtig in der Nachsorge darüber zu sprechen, wie es vor der Kur war, was sich während des Aufenthaltes getan hat und welche Änderungen Sie für sich oder für die Familie mitnehmen konnten.

Gemeinsam mit Ihrem Betreuer oder Ihrer Betreuerin schauen Sie, wie gut sich Ihre Vorsätze bereits in den Alltag integrieren ließen oder wo es vielleicht Schwierigkeiten gibt.

Wo findet die Nachsorge statt?

Bei dieser Frage hilft Ihnen Ihre Beraterin oder Ihr Berater in der Beratungsstelle gerne weiter. Angebote für Nachsorge-Gesprächstermine finden oftmals in den Beratungsstellen des Müttergenesungswerkes statt.